Alphabetische Reihenfolge

A

B

C

D

E

F

H

İ

K

L

M

N

P

R

S

Ş

T

V

Y

Z

Chronologische Reihenfolge

Thematische Reihenfolge

Biographische Suche

Naciye Hanım (Suman)

Naciye Hanım (Suman)

Erste professionelle muslimische Fotografin
"Kann ich denn nicht mein eigenes Geld verdienen, fragte ich mich und entschied mich, ein Fotostudio zu eröffnen."

Geboren: 23/04/1881 1881

Geburtsort: Skopje

Gestorben: 1970

In:

Begraben:

Inhalt

Galeri

Naciye Hanım (Suman)

Wirkungsbereich

Fotografie

"Der Erste Weltkrieg begann und mein Mann ging an die Front. Ich musste meine drei Töchter, meinen Sohn, meine Mutter, unsere drei Pflegekinder, meine Oma und die vier-fünf Soldaten, die uns im Haushalt behilflich waren, durchbringen. Während der Kriegsjahre blieb von unserem Geld nichts mehr übrig und eines Tages musste ich das silberne Tablett aus dem Familienbesitz verkaufen. Das führte mich zu einem wichtigen Entschluss.
Bin ich denn kein Mensch, kann ich denn nicht mein eigenes Geld verdienen, meine Kinder durchbringen?'Müssen wir denn unbedingt vom Verkauf von Familiensachen leben?' fragte ich mich und entschied mich, schon am nächsten Tag ein Fotostudio zu eröffnen.
Durch das Hobby meines Mannes sah der Wäscheraum im Dachboden sowieso wie ein Fotostudio aus. Dieser Raum hatte sehr viele Fenster und beim Fotografieren lenkte mein Mann das Licht, indem er die Vorhänge vor den Fenstern mit Hilfe einer Stange hin und her zog.
Anfang des Jahres 1919 eröffnete ich mein Fotostudio, indem ich vor unserer Villa ein Schild anbringen ließ mit der Aufschrift 'Türkisches Fotostudio für Frauen – Naciye'. Am ersten Tag kamen schon 10 Frauen. Frauen sandten die bei mir aufgenommenen Fotos ihren Gatten an der Front."
(Naciye Hanım)

Naciye Hanim arbeitete bis 1921 in ihrem Haus auf dem zum Studio umfunktionierten Dachboden. Dann zog sie mit ihrem Studio nach Stadteil Beyazid. Im selben Jahr wurde ihr Fotostudio in der Frauenzeitschrift Kadınlar Dünyası (Welt der Frau) vorgestellt und hervorgehoben, wie wichtig die Unterstützung ihres Unternehmens durch die Frauen ist:

"Wir haben erfahren, dass eine unserer Schwestern namens Naciye Hanim ein Fotostudio für Frauen leitet. Es obliegt uns, dieser fleißigen Unternehmerin zu gratulieren und sie zu fördern."
("Naciye Hanım", Zitat aus Kadınlar Dünyası, Januar, 1921, no. 192/2, s.11, zitiert in: Serpil Çakır, Osmanlı Kadın Hareketi, İstanbul, 2011, 3. Auflage, S. 386)

"Meine Oma hatte viel Geld mit dem Fotografieren verdient. Aber als meine Mutter nach der Heirat nach Ankara zog und 1930 ich auf die Welt kam, hat meine Oma ihr Fotostudio geschlossen und kam ebenfalls nach Ankara, um mich mit großzuziehen."
(Sevgi Divitçioğlu, "İyi bakılacağımıza eminin, çünkü anneme nasıl bakıldığını gördüm." Darüşşafaka Rezidans, Mai, 2011, S.29,
http://www.darussafaka.org/tr-TR/kurumlar/bagisci-merkezleri/Documents/Rezidans Dergi - Mayis 2011.pdf (5.5.2012)

Naciye Hanım als Fotografielehrerin

Die Frauengeschichtsforscherin Serpil Çakır und der Historiker Seyit Ali Ak haben in ihren Forschungen Hinweise darauf gefunden, dass Naciye Hanim auch Fotokurse für Frauen angeboten hatte.

Serpil Çakır, Osmanlı Kadın Hareketi, İstanbul, 2011, 3. Baskı, s. 386.
Seyit Ali Ak, "İlk Profesyonel Kadın Fotoğrafçımız: Naciye Hanım", Sanat Olayı, Mart 1985, no.84, ss.78-79.

Das Fotoarchiv der Naciye Hanim

Das Fotoarchiv der Naciye Hanim ist nicht mehr vorhanden. Nur sechs Fotografien, die den Stempel des Fotostudios der Naciye Hanim Türk Hanımlar Fotoğrafhanesi – Naciye (Türkisches Fotostudio für Frauen – Naciye) tragen, befinden sich in der Sammlung von Gülderen Bölük.

Auszeichnungen

(Information liegt nicht vor)

Mitgliedschaften

(Information liegt nicht vor)

Ausbildung

(Information liegt nicht vor)

Soziales Engagement

(Information liegt nicht vor)

Familie und Freunde

  • Mutter:(Information nicht erhältlich)
  • Vater: Salih Bey (General)
  • Töchter: Fikret Suman, Nedret Ekşigil (Schneiderin)
  • Söhne: Prof. Dr.Nusret Suman (Bildhauer), Mithat Suman, Hikmet Suman
  • Ehepartner: İsmail Hakkı Bey (Offizier)
  • Enkelin: Sevgi Divitçioğlu (Malerin)
  • Ehepartner der Enkelin: Prof. Dr. Sencer Divitçioğlu (iktisatçı Volkwirtschaftler, Hochschulehrer,)
  • Befreundet mit:(Information nicht erhältlich)

Projekte zu ihrer Erinnerung

(Information liegt nicht vor)

Weiterführende Literatur

Serpil Çakır, Osmanlı Kadın Hareketi, İstanbul, 2011, 3. Baskı.

Sevgi Divitçioğlu, "İyi bakılacağımıza eminim, çünkü anneme nasıl bakıldığını gördüm." Darüşşafaka Rezidans, Mayıs 2011, s.29, http://www.darussafaka.org/tr-TR/kurumlar/bagisci-merkezleri/Documents/Rezidans%20Dergi%20-%20Mayis%202011.pdf

Gülderen Bölük, İstanbul'un 100 Fotoğrafçısı, İstanbul 2009.

Seyit Ali Ak, Erken Cumhuriyet Dönemi Türk Fotoğrafı 1923-1960, Remzi Kitabevi, 2001.

Gülderen Bölük, İlk Profesyonel Kadın Fotoğrafçı: Naciye Suman, Yeni Aktüel , sayı 168, http://lilithsayfasi.wordpress.com/2011/08/03/ilk-profesyonel-kadin-fotografci-naciye-suman-gulduren-boluk/

Füsun Altınok, "Vizörde kadın gözü", rengarenkkırmızı.com, http://www.rengarenkkirmizi.com/Yazarlar/VizOrde-Kadin-GOzU/1015

Erol Çınar, "Yüzyıllık Çınar: Nedret Ekşigil", http://magdergi.com/yuzyillik-cinar-nedret-eksigil/

Seyit Ali Ak, "İlk Profesyonel Kadın Fotoğrafçımız: Naciye Hanım", Sanat Olayı, Mart 1985, no. 84, ss.78-79.

Seyit Ali Ak, "İlk Kadın Fotoğrafçılarımız", Gösteri, Haziran 1983.

Quellen

Textquellen:
Bildquellen

Übersetzung ins Deutsche: Melek Lanksch-Erbel, Kiel, Deutschland
Redaktion: Hans-Martin Dederding, Erlangen, Deutschland

©2012 Meral Akkent
euro.message madebycat ®
sinema filmleri sinema filmleri elyaf dolum aninda kredi porno izle esenyurt perde Esenler SGK