Alphabetische Reihenfolge

A

B

C

D

E

F

H

İ

K

L

M

N

P

R

S

Ş

T

V

Y

Z

Chronologische Reihenfolge

Thematische Reihenfolge

Biographische Suche

Dilhayat Kalfa

Dilhayat Kalfa

Erste muslimische Komponistin des Osmanischen Reiches, die Berühmtheit erlangte
"Alle Wünsche meines Herzens beschrieb ich genau"

Geboren: Unbekannt

Geburtsort: Unbekannt

Gestorben: 1737

In: Sultanahmet, İstanbul

Begraben: Unbekannt

Inhalt

Galeri

Wirkungsbereich

Komposition

Nach der ersten Komponistin Reftar Kalfa, über die es kaum Informationen gibt, ist Dilhayat Kalfa die zweite bekannte Komponistin. Aus dem Zusatz in ihrem Namen "Kalfa" ist nur zu erkennen, dass sie am Hof aufgewachsen ist und den Rang einer "Kalfa" erlangte, eine Dienstbezeichnung für hohe administrative Tätigkeiten am Hof.

Erste und bisher einzige Hinweise liefert ein Dokument über ihre Hinterlassenschaft. Dr. Talip Mert fand dies am 16. Oktober 1998 in den Osmanischen Archiven und veröffentlichte dies. Die Hinterlassenschaft der Dilhayat Kalfa beinhaltet private Objekte wie Dilhayat Kalfas Bücher, Uhren, Juwelen, Pelze, Gebetsteppiche, Stickereien, Glaswaren, Küchengegenstände und gibt İnformation über ihr alltägliches Leben und ihren Lebensstandard.

(Quelle: Talip Mert, "Dilhayat Kalfa'nın Mirası" Musiki Mecmuası, No.: 466, S. 68-73, Herbst 1999.)

Auch wenn über ihre Biographie so gut wie nichts bekannt ist, haben Dilhayat Kalfas Kompositionen in der türkischen klassischen Musik einen anerkannt hohen Wert. Ihre Werke sind durch die Archivkommission des Dar-ül Elhan (heute Konservatorium) klassifiziert. Auch in der Musikzeitschrift Hekimbaşı Mecmuası aus dem 18. Jahrhundert sind dreizehn Werke unter dem Namen "Dilhayat" verzeichnet.

In anderen Osmanischen Quellen finden sich Informationen, die auf etwa 100 Werke hinweisen, aber keines dieser Werke ist erhalten.

Die Kompositionen von Dilhayat Kalfa, die uns heute vorliegen, gelten in den klassischen Schulen unter technischen und ästhetischen Gesichtspunkten als wichtige Beispiele. Der Verlauf der Musikweise und die Prosodie (Verhältnis von Wort und Ton) werden in der Literatur als perfekt eingestuft. Dilhayat Kalfa beschreibt selber den melodischen Verlauf und die Bewegungen speziell in ihren im Makam Evcara komponierten Werken und prägte dadurch den Charakter dieses Makams. Ihre im Makam Evcara gehaltene Peşrev (Ouvertüre) und das im gleichen Makam gehaltene Semai (instrumentales Finalstück) sind zwei Werke, die in der Musikgeschichte als Stücke mit hohem musikalischen Wert anerkannt werden.

Nachgewiesen ist auch, dass Dilhayat Kalfa neben ihrer Tätigkeit als Komponistin ausführende Musikerin war. Sie spielte Tanbur (orientalische Laute).

Beispiele von Dilhayat Kalfas Kompositionen:
Liedertexte von Dilhayat Kalfa

Es sind auch zwei Liedertexte von Dilhayat Kalfa überliefert. Aus einem dieser Texte stammt das eingangs benutzte Motto: "Alle Wünsche meines Herzens beschrieb ich genau".

Quellennachweis zu Dilhayat Kalfas Werken:
Yılmaz Öztuna, Türk Musikisi Ansiklopedisi, Bd. l, S. 167.
M. Nazmi Özalp, Türk Musikisi Tarihi, Ankara, 2000, S. 177-178.
Stichwort "Dilhayat Kalfa", Webseite Esendere Kültür Sanat Derneği.
Turhan Taşan, Kadın Besteciler, İstanbul, 2000, S.41-42, 289.

Auszeichnungen

(Information liegt nicht vor)

Mitgliedschaften

(Information liegt nicht vor)

Ausbildung

Dilhayat Kalfa hat eine private Erziehung erhalten. Es wird vermutet, dass sie eine Schülerin des Komponisten Itri war.

Soziales Engagement

(Information liegt nicht vor)

Familie und Freunde

Projekte zu ihrer Erinnerung

Dilhayat Kalfas Haus

Dilhayat Kalfas haus wurde restauriert und ist seit 2012 ein Hotel.
Adress: Sultanahmet Mh. Tomurcuk Sk. No:1, Sultanahmet - Istanbul

Strassen, die ihre Name tragen

Bestekâr Dilhayat Kalfa Sokağı (Komponistin Dilhayat Kalfa Straße)

Diese Straße befindet sich in İstanbul, Kadıköy, Osmanağa Mahallesi, nahe Söğütlüçesme Allee, in Höhe von Altınyol. Die Bestekâr-Dilhayat-Kalfa-Strasse mündet in die Kırtasiyeci-Strasse.

Dilhayat Sokağı (Dilhayat Straße)

İstanbul, Bebek, Nähe Nisbetiye Straße.

Musikalben mit ihren Werken
  • Ahmet Kadri Rizeli (Prodüktör), Osmanlı Mozaiği, 7 CD, Sony Müzik, 2001.
  • Gürsel Koçak (Ed.), Kadın Bestecilerimiz, CD, Cemre Müzik,1999.

Weiterführende Literatur

  • "Dilhayat Kalfa'nın evi butik otel oldu", turizmgazetesi.com, 18.09.2012.
  • Berat Gürcan Yaman, Türk Düziğinin Devirleri, Haliç Üniveristesi, Sosyal Bilimler Enstitüsü, Türk Musikisi Anasanat Dalı, Yüksek Lisans Tezi, İstanbul, 2007, s.22, http:// www.belgeler.com/blg/13sr/turk-muzigi-nin-devirleri-the-periods-of-traditional-turkish-music (2.3.2012).
  • "Dilhayat Kalfa" maddesi, Esendere Kültür Sanat Derneği web sayfası, http://eksd.org.tr/bestecilerimiz/dilhayat_kalfa.php (2.3.2012).
  • Ş. Şehvar Beşiroğlu,"Türk Müzik Geleneğinde Kadınlardan Kadınca Müzik", musikidergisi.net, http://www.musikidergisi.net/?p=896 (2.3.2012).
  • Turhan Taşan, Kadın Besteciler, İstanbul, 2000.
  • M. Nazmi Özalp, Türk Musikisi Tarihi, Ankara, 2000.
  • "Dilhayat Kalfa", Aksiyon, 11.12. 1999, http://www.aksiyon.com.tr/aksiyon/ columnistDetail_getNewsById.action?newsId=5627 (Erişim 20.3.2012).
  • Talip Mert, "Dilhayat Kalfa'nın Mirası", Musiki Mecmuası, No.: 466, ss. 68-73, Güz 1999.
  • Talip Mert, "Dilhayat Kalfa", Yaşamları ve Yapıtlarıyla Osmanlılar Ansiklopedisi, YKB Yayınları, C. 2, s. 387, İstanbul 1999.
  • Yılmaz Öztuna, Türk Musikisi Ansiklopedisi, C. l, İstanbul, 1976, s. 167.
  • "Dilhayat Kalfa", eksd.org,http://eksd.org.tr/bestecilerimiz/dilhayat_kalfa.php

Quellen

Textquellen:
  • Talip Mert, "Dilhayat Kalfa", Yaşamları ve Yapıtlarıyla Osmanlılar Ansiklopedisi, YKB Yayınları, Bd. 2, S. 387, İstanbul, 1999.
  • Yılmaz Öztuna, Türk Musikisi Ansiklopedisi, C. l, İstanbul, 1976, S. 167.
  • M. Nazmi Özalp, Türk Musikisi Tarihi, Ankara, 2000, S. 177-178.
  • Webseite Esendere Kültür Sanat Derneği, Stichwort "Dilhayat Kalfa".
  • Turhan Taşan, Kadın Besteciler, İstanbul, 2000, S. 41-42, 289.
Bildquellen:
  • Yılmaz Öztuna, Türk Musikisi Ansiklopedisi, Bd. l, S. 167.
  • M. Nazmi Özalp, Türk Musikisi Tarihi, Ankara, 2000, ss. 177-178
  • "Dilhayat Kalfa" maddesi, Esendere Kültür Sanat Derneği web sayfası (Nota linkleri)
  • Turhan Taşan, Kadın Besteciler, İstanbul, 2000, S. 41-42, 289.

Danksagung

Das Frauenmuseum İstanbul bedankt sich bei Herrn Talip Mert für die Unterstützung bei der Erstellung der Informationsseite über Dilhayat Kalfa.


Übersetzung ins Deutsche: Selma Kolçak, Antalya, Meral Akkent, Erlangen
Redaktion: Beate Kretzschmann, İstanbul / Ursula Kliese, Chemnitz

©2012 Meral Akkent
euro.message madebycat ®
sinema filmleri sinema filmleri elyaf dolum aninda kredi porno izle esenyurt perde Esenler SGK